Ein kluger Vorschlag: Baustraße als Zubringer in das Neubaugebiet "Südöstlich Urnbergweg"

 

Ein Antrag im Sinne aller vom Bauverkehr betroffenen Zubringerstraßen (v.a. Spitzenstraße, Philipp-Schnell-Straße, Im Niederfeld, Auweg) dürfte der Antrag der CDU aus der letzten Ortsbeiratssitzung sein. Wir begrüßen dies ausdrücklich und danken der CDU für die Initiative.

 

 

Der Magistrat wird gebeten, über bestehende Feldwege eine Baustraße als Zubringer in das Neubaugebiet "Südöstlich Urnbergweg" herzurichten.

 


Begründung:

 

Eine Vermeidung des Baustellenverkehrs durch die bestehenden Wohngebiete kann auf diese Weise effektiv und ohne großen Aufwand erreicht werden. Das vorgeschlagene Verfahren wurde schon bei den Bauarbeiten zur Niddarenaturierung erfolgreich eingesetzt.

 

 

Der Antrag wurde vom Ortsbeirat einstimmig beschlossen und dem Magistrat vorgelegt und wird geprüft.

 

 

Den Antrag im Original finden Sie hier

 

P.S.: Kritische Stimmen gibt es auch, insbesondere wegen des in Harheim neuerdings ansässigen Stochenpaars. Dies ist u.E. ein valider Punkt, der berücksichtigt werden sollte, aber nicht grundsätzlich gegen das Vorhaben spricht.